Schulsozialarbeit

Sozialpädagogische Arbeit an der Grundschule bietet die Möglichkeit, die Situation von Kindern zu verbessern, Ausgrenzungsprozessen entgegen zu wirken und so einen eigenen Beitrag zur Förderung von Kindern und Jugendlichen zu leisten.

Dabei steht im Vordergrund, Strategien zu entwickeln, die

    • zur Förderung von Kindern aus sozial benachteiligten Familien,
    • zur Förderung von Kindern, die von konkreten Problemfällen betroffen sind,
    • zur Unterstützung von Eltern,
    • zur Unterstützung von Lehrkräften

beitragen.

Weitere Ziele:

      • die Förderung der Entwicklung der Schülerinnen und Schüler  zu  selbstbestimmten, gesellschaftsfähigen, verantwortungsvollen und sozial engagierten Persönlichkeiten,
      • die Erhöhung der gesellschaftlichen Teilhabe und Förderung der gesellschaftlichen und sozialen Integration der Schülerinnen und Schüler,
      • die Überwindung sozialer Benachteiligungen und der Abbau der Folgen wirtschaftlicher Armut,
      • die Förderung der schulischen Ausbildung.

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Kreuter ist für euch da, wenn

      • ihr Probleme mit einem anderen Kind habt.
      • ihr geärgert werdet.
      • ihr Stress mit einer Lehrerin habt.
      • ihr einen Streit mit Hilfe eines Erwachsenen klären möchtet.
      • es oft Streit zu Hause gibt.
      • ihr die Unterstützung eines Erwachsenen braucht.
      • irgendeine andere Frage oder Sorge habt.

Für Sie als Eltern:
Eine offene Sprechstunde bietet Frau Kreuter immer montags um 16.00 Uhr an.
Oder nach Terminabsprache über unser Sekretariat (505 246 10) oder das Diensthandy non Frau Kreuter (0151 / 62 84 23 22).